Klasse 3c

Klassenlehrerin: Frau N. Geuting

Karneval mit Franz - Kombinatorik im Mathematikunterricht

Auch im Mathematikunterricht drehte sich in den letzten Wochen in der Klasse 2c alles rund um das Thema Karneval. Gemeinsam mit dem Klassentier Franz wurde die Klassen-Karnevalsfeier am Altweiber-Donnerstag „mathematisch“ vorbereitet. Die Kinder der 2c kombinierten verschieden farbige Bonbons für ihre Süßigkeitentüten, die sie auf ihrer Karnevalsfeier naschten, und halfen Franz dabei, eine passende Karnevalsverkleidung zu finden.

Auf handlungsorientierte Weise beschäftigte sich die Klasse mit verschiedenen Forscheraufträgen und machte dabei tolle Entdeckungen. Die im Kunstunterricht erstellte Kombiniermaschine half dabei, möglichst schlau alle Möglichkeiten zu finden und super Mathe-Tricks zu entdecken. Die Forscher- und Entdeckerhaltung der Klasse 2c wächst stetig – die Kinder sind schon tolle Matheprofis!

 

Tiere im Winter

Im Januar und Februar beschäftigten sich die Kinder der Zebraklasse im Unterricht mit dem Winter. Im Sachunterricht erarbeiteten die Kinder, wie die verschiedenen Tiere den Winter verbringen. Halten sie Winterschlaf oder Winterruhe, fallen sie in Winterstarre oder fliegen sie in wärmere Gegenden? Oder sind die Tiere winteraktiv? Nach intensiver Recherchearbeit erstellten die Kinder ihre ersten Lernplakate und präsentierten sie sowohl der eigenen als auch den Kindern der Pingu-Klasse. Die Ergebnisse konnten sich wirklich sehen lassen !

                             

Advent

In der Adventszeit haben wir uns auf das Weihnachtsfest vorbereitet: Jeden Morgen haben wir uns um den Adventskranz versammelt und Adventslieder gesungen. Danach haben wir unseren Adventskalender geöffnet. Jeden Tag durfte ein anderes Kind ein Säckchen öffnen. Danach haben wir gemeinsam ein Kapitel unserer olchigen Adventskalendergeschichte gelesen. Jeden Tag durfte ein anderes Kind der Klasse aus dem Olchi-Buch vorlesen.

Der Höhepunkt unserer Adventszeit war das Adventssingen in der Kirche. Beim Adventssingen haben wir gemeinsam mit allen Kindern der Schule und vielen Eltern unsere liebsten Advents- und Weihnachtslieder gesungen. Zwei Kinder unserer Klasse haben das Programmheft gestaltet. Jeden Tag haben wir unsere Lieder geprobt und haben ein Lied gemeinsam vor den anderen Kindern aufgeführt. So haben wir bei unserem Auftritt ausgesehen:

 

Das Zebrateam stellt sich vor

 

 

Auf dem Markt

In den letzten Wochen haben wir uns im Unterricht mit dem Thema "Auf dem Markt" beschäftigt. Wir sind auf den Wochenmarkt gegangen, haben dort eine Marktrallye gemacht und Äpfel gekauft. Aus den Äpfeln haben wir einen großen Topf Apfelmus gekocht. Es hat allen sehr gut geschmeckt. Wer unser Apfelmus nachkochen möchte, kann das mit unserem Rezept tun:

 

Da man aus Äpfeln noch viel mehr machen kann, haben wir uns auf den Weg zur Naturwerkstatt gemacht. Wir haben dort zuerst den Lebensraum Streuobstwiese erforscht und Äpfel auf der Streuobstwiese gesammelt. Diese Äpfel haben wir dann am Bauwagen der Naturwerkstatt gewaschen, in kleine Stücke geschnitten, gehäckselt und mit der Saftpresse gepresst. Jedes Kind durfte mithelfen. Zum Schluss konnten wir dann bei stahlendem Sonnenschein unseren Apfelsaft genießen! Lecker!

     

 

In den folgenden Schultagen haben wir im Deutsch- und Sachunterricht fleißig an unserer Markt-Werkstatt gearbeitet. Im Kunstunterricht haben wir für den Martinzug Markstandlaternen gestaltet. Schaut euch die Laternen doch einmal genau an. Wer entdeckt unser Klassentier?

 

 

 

Hiermit erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies und den Datenschutzrechtsbestimmungen dieser Seite einverstanden.
Weitere Informationen Ok