Startseite

Weihnachten 2016

Mit unserer Weihnachtsmesse fand durch das Musical, das die 4a unter der Leitung von Frau Schlemmer-Huzsti aufführte, unsere schulische Weihnachtszeit ein besinnliches Ende. Die Schüler erweckten gesanglich und darstellerisch  die Geschichte des Heiligen Nikolaus wieder zum Leben.

So endet eine Zeit der Vorbereitung mit Adventsgeschichten, Basteleien, leckeren gebackenen Plätzchen und einer weihnachtlichen Vorlesestunde.

Eine frohe, besinnliche Weihnacht und einen guten Rutsch

in das neue Jahr 2017,

in dem wir uns alle wiedersehen!

Baumpflanzaktion

Herr Hiermann überraschte die 4a in Absprache mit dem Revierförster Axel Freude, damit, dass an der Sechs-Seen-Platte Bäume gepflanzt werden sollten. Hier durfte unser Klassenwald entstehen. Die Freude und Aufregung war groß. Die Bäume wurden von der Aktion Wald gespendet, deren Vertreterin Petra Vogt zum Fototermin auch dabei war

Herr Hiermann traf alle Absprachen, auch für das leibliche Wohl war gesorgt, falls uns die Kräfte ausgehen sollten. Kakao, Würstchen und Brötchen wurden von den Eltern gespendet. Denn es sollten bis zu 1000 Bäume gepflanzt werden.

So viele waren es aber letztendlich doch nicht.

Nachdem uns der Förster begrüßt und uns alles über die Wichtigkeit des Waldes erzählt hatte, erklärte und zeigte er uns, wie genau gepflanzt werden muss. Die Bäume werden dicht gepflanzt, damit sie möglichst gerade wachsen. Einige schaffen es nicht, einige werden nach einigen Jahren herausgenommen und in der Holzindustrie verarbeitet und von 400 Bäumen bleiben nur etwa 20 Bäume übrig, die richtig alt werden dürfen. Zum Glück hatten die guten Waldarbeiter schon die Pflanzlöcher vorbereitet, so dass wir nun zu zweit die jungen Bäumchen einpflanzen konnten. Wir waren so fleißig, dass noch Bäume nachbeordert werden mussten. Auf dem ersten Feld hinter dem Pavillion waren es etwa 400, auf dem zweiten Feld auf der Halbinsel schätzungsweise noch einmal 200 Bäume.

Wir haben übrigens Trauben- und Stieleichen gepflanzt.

 

 

  • 1
  • 10

St. Martinstheater

In diesem Jahr gab es zu St. Martin eine musikalische Überraschung. Die Klasse 3a hatte unter der Leitung von Frau Schlemmer-Huszti ein Musical einstudiert. Musikalisch und darstellerisch wurde dem Zuschauer die Geschichte vom Heiligen Martin anschaulich näher gebracht.

Hier ein paar Eindrücke von dem wunderschönen Musical:

  • K1600_0
  • K1600_1

 

Emil Elch für den Straßenverkehr

Heute war schon am frühen Morgen eine große Aufregung an unserer Schule. Vor dem Tor parkten große Autos, die uns Besuch verrieten. Innenminister Ralf Jäger verteilte im Rahmen einer Aktion des Westfunks GmbH&Co `Emil`, den reflektierenden Elch. So sollen wir besonders zur dunklen Jahreszeit im Straßenverkehr gut sichtbar sein.

Wir haben uns sehr gefreut und sagen

Danke!

                

Martinszug

Laterne, Laterne, Sonne Mond und ...

Wie jedes Jahr laufen wieder die Kinder der KGS und GGS zusammen mit bunten, liebevoll gebastelten Laternen durch unser Stadtviertel.

Der Zug beginnt auf dem Schulhof. Von dort werden wir um 17:15 Uhr aufbrechen und singend über die Böhmer Straße - Lindauer Straße - Sudetenstraße - Grazer Straße - Tiroler Straße - Passauer Straße - Böhmer Straße

und wieder zurück auf den Schulhof laufen.

Wir freuen uns wieder auf alle, die uns am Straßenrand singend unterstützen möchten oder uns aus ihren schön mit leuchtenden Laternen geschmückten Häusern zuschauen.

Am Lagerfeuer wird St. Martin auf seinem Pferd mit dem armen Mann seinen Mantel teilen. Wir werden hinter der Absperrung alles genau beobachten können. Danach erwartet uns in den Klassen noch eine Überraschung. . .

Einschulung 2016

Endlich ist es soweit! - Die Erstklässler kommen in die Schule.

Die Sonne lachte und auf unserem Schulhof war eine Menge los. Nach dem Gottesdienst in der Kirche begrüßte Frau Spinka unsere neuen Schüler.

Schnell stellte sich heraus, dass viele Kinder sich darauf freuten, etwas Neues zu lernen. Einige aber waren besonders gespannt auf die Pausen. Aber fast alle hatten überhaupt keine Angst. Das war ganz toll.

Dann führten die Kinder der Klasse 1b ein englisches Bewegungslied vor, die Klasse 1c zeigte uns, wie Frösche lernen und zum Schluss sangen die Kinder der 3a ein Lied, dass uns zeigen sollte, dass wir hier immer zusammen im einem Team lernen werden.

                                                   

 

Zum Schluss holten uns unsere Klassenlehrer aus der Elefantenklasse, der Löwenklasse und der Eulenklasse ab.

Tag der offenen Tür 2016

 

Du bist ein Maxikind und möchtest nächstes Jahr in die Schule kommen? Du möchtest dir mal ansehen, wie die Kinder in unserer Schule lernen? Du hast Fragen und möchtest dir alle Räume in unserer Schule anschauen? Vielleicht möchtest du auch ein wenig im Unterricht mitmachen und zeigen, was du schon kannst.

All das kannst du am Samstag, den 24.09.2016. Nimm einfach Papa und Mama an die Hand und komme uns besuchen. Wir freuen uns auf dich.

Wir, das sind ganz unterschiedliche Jungen und Mädchen: große, kleine, starke, sanfte, laute, leise, schlaue, lustige, stille, lebhafte, schüchterne, langsame ...

Wir lernen hier alle gemeinsam. Wir haben gemeinsam Spaß, lernen gemeinsam, streiten gemeinsam, vertragen uns, strengen uns an, lachen gemeinsam und spielen gemeinsam.

Schau einfach herein!

Erster Schultag

Für alle beginnt nun wieder ein neues Schuljahr - für einige von uns ist es ein ganz besonders aufregender Tag.

Am Donnerstag, den 25.08.2016 findet wieder unsere Einschulungsfeier statt. Nach einem feierlichen Auftakt im Gottesdienst treffen sich alle Schulneulinge und Eltern hinter der Schule. Dort warten schon ganz aufgeregt die Schüler der zweiten Klassen. Sie können sich noch gut an ihren ersten Schultag im letzten Jahr erinnern. Deshalb haben sie auch eine Kleinigkeit vorbereitet, um euch Erstklässler herzlich zu begrüßen. Viel Spaß!

Abschlussgottesdienst 2016

In diesem Jahr verabschiedeten sich die Viertklässler, indem sie in einem Rückblick auf die vergangenen vier Jahre darstellten, welche Wege sie beschritten hatten, welche Wege in eine Sackgasse führten, wie sie einander halfen, was Vorfahrt hatte und warum man sich auch in einem Kreisverkehr befinden konnte. Anschaulich wurde verdeutlicht, wie sie ihre Erfahrungen einschätzten, aber auch wie stark und mutig sie sich nun auf den Weg machen.

Wir wünschen allen Viertklässlern einen guten Neuanfang und viel Erfolg in ihrer neuen Schule und allen schöne erholsame Ferien.

Sportfest und Siegerehrung 2016

In diesem Jahr war uns das Wetter wohl gesonnen. Nicht zu heiß und nicht zu warm - so konnten alle ambitionierten SportlerInnen Teamgeist und Sportlichkeit unter Beweis stellen.

Wie immer starteten wir mit unserem Reifenspiel. Die Großen zeigten, dass sie ihre Erfahrung gut einzusetzen wussten. Es gab einige pfiffige Ideen zur schnellen Weitergabe des Reifens.

Aber auch die kleinen Sportler wussten, worum es ging. So wurde die Sprintbahn noch einmal inspiziert und der geeignete Start geprobt. Nach vollbrachter Leistung gönnte man sich eine kleine Pause, um gestärkt und motiviert wieder ganze Einsatzbereitschafft zu zeigen.

Wer richtig schnell anlief, flog erstaunlich weit.

Wie in jedem Jahr zeigten unsere Schüler, dass sie nach dem Sportfest noch lange nicht erschöpft waren. Auch in diesem Jahr meldeten sich wieder viele Kinder zum Kindersprint und Schülermarathon an. Alle hatten viel Spaß, denn wie immer lautete das Motto: Dabeisein ist alles. Am Ende freuten sich alle mit unseren erfolreichen Siegern.

  • K1600_1
  • K1600_1a

Als Abschluss wurden in der Schule alle herausragenden Leistungen durch Frau Spinka geehrt. Natürlich fieberten die Klassen wie in jedem Jahr, wer wohl dieses Mal den Klassenpokal bekommen würde. Besonders bei den Erstkässler war die Überraschung groß. Die Klassensieger drückten ihre Freude wieder bei einer Ehrenrunde aus.

  • K1600_11
  • K1600_12

Herzlichen Glückwunsch an alle!